Pfingstseminar Planatsch:  26./27./28. Mai 2007

Jedes Jahr wird in Planatsch an Pfingsten ein dreitägiges Panflötenseminar durchgeführt. Dieser idyllische Ort liegt   im Bündner Oberland, zwischen Ilanz und Disentis, oberhalb Trun. Dort befindet sich eine wunderschöne Waldlichtung, die zum Musizieren im Freien oder Klassenraum
einlädt.

plana2.jpg (14959 bytes)

Die Kursteilnehmer übernachten in gutgepflegten Hotels im nahegelegenen Dorf  Trun. Ein erholsamer Wanderweg durch duftenden Wald lockt die Seminarbesucher den Kursort zu Fuss zu erreichen, wenn sie nicht den Hotelbus benützen.

Unterrichtet wird in vier bis fünf Gruppen, die nach jeder Lektion den Lehrer wechseln. Angeboten werden die Fächer Interpretation mit erfahrenen Panflötenlehrern, die Technik des Panflötenspiels, Korrepetition rumänischer Melodien, Korrepetition mit klassischen und Unterhaltungsmelodien und Rhythmik mit vielen musikalischen Beispielen zum Mitspielen.

Während den drei Seminartagen werden 10 Lektionen angeboten. Als krönender Abschluss wird ein gemeinsames Konzert veranstaltet.

In den vergangenen Jahren haben auch die Meister Damian Luca, Liselotte Fennema, Nicolae Pirvu
und Peder Rizzi  erfolgreich am DAJOERI-Seminar mitgewirkt.

Die Seminare waren so erfolgreich, dass selbst das Schweizer Fernsehen, das Radio und die Presse
darüber berichtet haben.

Für Anmeldungen zum nächsten Pfingstseminar benutzen Sie die untenstehende E-Mail Adresse.