Atelierbesuch

Atelier0.jpg (5922 bytes)

Herzlich willkommen in unserem Atelier!

Die folgende Beschreibung möchte Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Arbeitsatmosphäre geben. Als kleines Team von drei Leuten garantieren wir durch sorgfältige Arbeit die Qualität jedes einzelnen Instrumentes.

DAJOERI-PANFLÖTEN

Die DAJOERI-PANFLÖTEN sind ein von Hand gefertigtes, hochwertiges Schweizer-Qualitätsprodukt. Sie sind in über zwanzigjähriger Forschungsarbeit, vom einfachen Hirteninstrument, bis zur klassischen Panflöte entwickelt worden.

Als Vorlage dienten die Panflöten von Gheorghe Zamfir, dem weltweit anerkannten Meister auf diesem Instrument, der ebenfalls DAJOERI-Panflöten besitzt.

Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Künstlern wie Damian Luca, Nicolae Pirvu, Peder Rizzi und Simion Stanciu "SYRINX", konnten weitere Erkenntnisse gewonnen werden, die ebenfalls in die Konstruktion der DAJOERI- Panflöten eingeflossen sind.

Material

Eine echte Panflöte besteht aus Bambusrohren. Darum werden durch sorgfältige Auslese nur Bambusrohre der Qualität 1A verarbeitet.

Der Schuh gibt dem Instrument seinen stabilen Halt. Die seitliche Fassung ist aus hellem Ahorn- und die Sohle aus Palisander, oder Sapelliholz gebaut, wobei diese auch aus einheimischen  Holzarten geliefert werden können.

Qualitätsprodukte

Das Instrument wird mit äusserster Sorgfalt gebaut. So wird der Bambus mehrere Jahre gelagert, bis er für den Bau verwendet werden kann. Zwischen den einzelnen Bauphasen werden immer wieder Kontrollen durchgeführt, um Material- und Konstruktionsfehler auszuscheiden. Jede Flöte wird vom Meister persönlich kontrolliert und signiert.

Stimmung

Alle Instrumente sind in G-Dur gestimmt, können aber auch in anderen Tonarten geliefert werden. Da durch eine geübte Blastechnik auf jedem Ton auch ein Halbton erzeugt werden kann, sind auf jedem Instrument sämtliche Tonarten spielbar.

Da die DAJOERI-Panflöten mit Bienenwachs fein gestimmt werden, kann jedes Instrument auch nachträglich indviduell gestimmt werden. Für dieses Verfahren werden besonders entwickelte DAJOERI- Stimmstöcke verwendet.

Intonation

Jedes Instrument kann auf den persönlichen Geschmack des Musikers intoniert werden. Damit verstehen wir die individuelle Trimmung der Tonklangfarbe.

Verschiedene Ausfürungen

Normalerweise beginnt die Panflöte mit den tiefen Tönen von rechts nach links aufsteigend. Auf besonderen Wunsch kann  sie aber auch mit den tiefen Tönen von links beginnend angefertigt werden.

Behandlung und Reinigung

Die Instrumente sind imprägniert, so dass kein Öl benötigt wird. Durch den Zweikomponentenlack ist das Instrument vor Schweiss bestens geschützt. Auf Bestellung werden auch Instrumente matt oder ohne Lack angefertigt.

Die Innenwände der Rohre sollen 2-3 mal im Jahr gereinigt werden. Dazu verwendet man einen 1 cm breiten und 20 cm langen Baumwoll-Lumpenstreifen. Diesen wickelt man um den Stimmstock, befeuchtet ihn leicht mit warmem Wasser oder mit 60% Alkohol und reibt damit die Innenrohrwände aus.

Reparaturen und Anpassungen

Im Atelier werden defekte Flöten innerhalb kürzester Zeit repariert oder revidiert. Das Mundstück kann auch individuell an die Blastechnik des Musikers angepasst werden. Das bedingt aber, dass der Musiker persönlich im Atelier vorbeikommt. Durch Beobachtung seiner Spieltechnik wird das entsprechende Mundstück angefertigt.

Atelier8.jpg (16364 bytes)

atelier1.jpg (13779 bytes)

atelier4.jpg (8793 bytes)

Atelier11.jpg (9340 bytes)

Wachs2.jpg (3036 bytes)

atelier12.jpg (2530 bytes)

atelier2.jpg (10138 bytes)

atelier3.jpg (7898 bytes)

atelier9.jpg (7035 bytes)